Wahlpflichtunterricht Fotografie

Motive suchen an nicht alltäglichen Orten – das stand  in diesem Halbjahr auf dem Programm des Wahlpflichtunterrichts Fotografie.

So gab es eine Fotosession in der Firma Rattunde, bei welcher Aufnahmen von banalen Rohren, Maschinen, Metallspänen und Ähnlichem mittels Photoshop in mehr oder weniger abstrakte Kunstwerke verwandelt werden sollten.

Ein anderer nicht alltäglicher Ort war das Schloss. Hier ging es auf barocke Spurensuche. Nach einer Einführung durch die Museumspädagogin konnten wir uns im Schloss frei bewegen. Stative durften dabei nicht fehlen, denn Blitzlicht war nicht erlaubt.

WP Fotografie und Kunst