Schüleraustausch USA (2)

Am dritten Tag unseres Amerikaaustausches machten wir uns mit dem Bus auf den Weg nach Chicago. Dort haben wir zuerst bei einer Stadtrundfahrt viel über die Stadt und ihre Geschichte gelernt. Beim Ausstieg an einigen berühmten Orten, wie dem Navy Pier und dem Lincoln Park, konnten wir uns selbst ein Bild über die „Windy City" machen, deren Namen sie aufgrund schnellsprechender Leute bekommen hat. Einen noch besseren Überblick über die Stadt bekamen wir, verbunden mit einem wunderschönen Ausblick, vom Hancock-Tower, der auch gleichzeitig den Abschluss unserer Stadtrundfahrt bildete. Hungrig von der langen Fahrt begaben wir uns ins Hardrock-Cafe um dort in lässiger Atmosphäre unser Essen zu genießen. Nach dem letzten Foto-Stopp im Millenium Park bei der Giant Bean ließen wir den Tag gemütlich im Hotel ausklingen.
Der nächste Tag startete schon um 6.45Uhr, um so rechtzeitig zum Shedd Aquarium aufzubrechen und die vielfältige Unterwasserwelt zu bestaunen. Nach dem letzten Foto-Shooting konnten wir uns schließlich in einem 8-stöckigen Shoppingcenter austoben, bevor wir dann zurück zu unseren Gastfamilien fuhren und einen letzten Blick auf das wunderschöne Chicago warfen.