Блины, Чай и Цефир

Weihnachtsfeier des Russisch-Kurses

Am letzten Tag vor den Weihnachtsferien, wo eigentlich keiner mehr richtig Unterricht machen möchte, haben wir Zwölften dieses Jahr im Russisch-Kurs mit Frau Dr. Schultheiß eine kleine Kochstunde gemacht. Und wer hätte gedacht, wie lustig Schlemmen auf Russisch ist? Während Alma und Denis sich um die Kochplatten und das Braten der leckeren Blinys gekümmert haben, hatten wir anderen die Aufgabe, den Teig vorzubereiten und unsere kleine Tafel schön russisch mit kleinen Matroschkas und bunt bemalten Löffelchen und Schälchen zu dekorieren. Frau Dr. Schultheiß hatte dazu noch allerlei russische Süßigkeiten und Knabbereien mitgebracht, wie Schokowaffeln, leckere Korowka-Kekse mit Sahne-Geschmack, marshmallowartiges Zefir gefüllt mit Karamell und typisch russisches Gebäck. Zu den Blinys gab es dann noch Chai: Tee aus dem Samowar. Besonders interessant war der traditionell russische Schwarztee, den uns Frau Dr. Schultheiß in einem kleinen Kännchen direkt auf dem Samowar gekocht hat. Kleine Erklärung: Was sind überhaupt Blinys? Blinys sind russische Pfannkuchen, nach unserem Rezept sahen sie aus wie amerikanische Pancakes, nur ein bisschen dünner und schmeckten sowohl zu Nutella und Marmelade, als auch zu geschmolzenem Käse. Für alle, die so etwas auch gerne einmal machen möchten, hier das Grundrezept:

260 g Mehl, 750 ml Milch, 2 Eier, ½ EL Butter, je ½ TL Salz und Zucker

Eigelb mit weicher Butter, Salz und Zucker schaumig schlagen. Die Milch zufügen und nach und nach unter ständigem Rühren mit dem Mehl zu einem glatten Teig verarbeiten. Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unterziehen. In Butter (oder Speckfett) hauchdünne Pfannkuchen backen. Servieren, während sie noch warm sind. Приятного aппетита! (Guten Appetit!)

Insgesamt war das jedenfalls eine sehr gelungene Stunde und hat allen (hoffentlich auch unserem Specialguest Edward) echt Spaß gemacht. Für die Crêpe-Kochplatte nochmal vielen Dank an Frau Reuter und auch vielen Dank an die Cafeteria-Crew für den leckeren Gouda 😀

Der Russisch-Kurs Klasse 12