Kennenlernwoche

Das ist Teamwork!

Goethe-Gymnasium Ludwigslust – Ein neues Schuljahr hat begonnen und das heißt, es kommt frischer Wind auf an unsere Schule. Über 130 „kleine“ Siebtklässler hatten ihren ersten Schultag am Goethe-Gymnasium.
An unserer Schule ist es Tradition, dass in den ersten drei Schultagen die Kennlerntage stattfinden.

An diesen Tagen sollen die SchülerInnen (wie es der Name schon verrät) sich besser kennenlernen. Sie sollen allerdings auch gegenseitiges Vertrauen aufbauen.

Wenn man irgendwo neu ist – bei einem neuen Job, in einer neuen Stadt oder eben in einer neuen Schule – fühlt man sich anfangs meist sehr unsicher. Und damit die neuen Schüler gerade am Anfang mehr Halt haben und sich etwas sicherer fühlen, gibt es unsere Teamer.

Das sind Schüler und Schülerinnen der 10ten Klassen, die sich freiwillig gemeldet haben, um die neuen Schüler, aber auch die Klassenlehrer zu unterstützen und sie über das gesamte Schuljahr zu begleiten. Bereits in den Ferien haben sie gemeinsam mit den neuen Klassenleitern und Frau Stein diese Kennlerntage vorbereitet.

Zum Beispiel den Outdoortag im Freien, wo alle Schüler gemeinsam spannende Aufgaben lösen und Teamspiele meistern mussten. Vertrauen und Teamwork waren hier Grundlage, damit es funktioniert. Die Klassenlehrer und  die Teamer unterstützen dabei natürlich tatkräftig ihre Klassen.

Damit unsere „Neuen“ an der Mitgestaltung des Schullebens teilhaben können, wurde von den Teamern an diesen Tagen der Klassenrat eingeführt. Dieser ist ein wichtiges Werkzeug zur Demokratieerziehung  aller SchülerInnen, um Wünsche und Vorhaben in die Realität umzusetzen oder gemeinsame Lösungen bei Sorgen und Problemen in der Klasse zu finden.

Auch die lebenswichtige 1. Hilfe- Ausbildung wurde in die Kennenlerntage integriert, die alle SchülerInnen befähigt, im Notfall schnell und umsichtig zu handeln. Frau Lüdtke und zwei Schülerinnen des Schulsanitätsdienstes (Lilly Blaudszun und Michelle Lempke) waren mit viel Begeisterung bei der Arbeit mit den „Neuen“.

Herzlichen Dank an die Caritas Mecklenburg e. V., dem Kriminalitätsrat und der Suchtberatung Ludwigslust für die materielle Unterstützung.

Jetzt kann der „Alltag“ losgehen und bei Problemen, Fragen, wenn man sich in diesem Labyrinth von Klassenräumen verlaufen hat oder man einfach ein nettes Gespräch sucht, können sich unsere „Kleinen“ jederzeit an ihre Teamer  wenden.

Während dieser ersten Woche sind alle ein Stück näher zusammengerückt, es wurden Freundschaften geschlossen und sowohl Schüler, als auch Lehrer durften tolle Erinnerungen mitnehmen, so kann man jetzt auch den schulischen Alltag besser meistern!

Teamer der Kl. 10