Mathe-Olympiade Regionalrunde

Am 12. November haben nicht nur die Fünft- und Sechstklässler die Knobel-, Tüftel- und Strategieaufgaben der zweiten Runde der Mathematikolympiade in Angriff genommen, sondern auch Schüler alle Klassenstufen unserer Schule.

In Klasse 7 erreichte Alexander Schütt mit respektablen 25 von 40 die höchste Punktzahl. Den zweiten Platz belegte Maximilian Krambeer vor Tom-Oliver Klahr.

Die besten Ergebnisse insgesamt erreichten die Teilnehmer der achten Klassen. Hier gewann Birte Kummer mit 32 Punkten vor Markus Arndt (30 P) und Lucas Frantzioch (27 P). Durch diese sehr guten Leistungen können Birte und Markus an der Landesrunde im Februar in Schwerin teilnehmen.

Aus den neunten Klassen nahmen nur wenige Schüler teil. Es gewann Raphael Klein mit 25 Punkten vor Leonie Dinse und Svenja Buhtz.

Auch aus den zehnten Klassen nahmen nur wenige Schüler teil. Es gewann Jenny Zepke vor Almut Nadolny und Jonas Karpel.

In der höchsten Spielklasse traten Schüler der Klassen 11 und 12 an. Es gewann Alicia Guhl aus der elften Klasse vor den Zwölftklässlern Fiete Schleusner und Marc-Simon Bahr.

Wir danken allen Schülern für die Teilnahme.

Fachschaft Mathematik