Sieger Känguruwettbewerb

Auswertung Känguruwettbewerb 2014

Am Mathematikwettbewerb Känguru konnten in diesem Jahr 53 Schüler unserer Schule teilnehmen. Alle haben tapfer geknobelt und getüftelt, gerechnet und probiert, um möglichst viele Punkte zu sammeln und möglichst viele Aufgaben hintereinander für den größten Känguru-Sprung zu lösen.

Dies gelang in diesem Jahr Johann Zimmermann aus der Klasse 7.3 mit 13 Aufgaben. Dabei erzielte er auch noch die höchste Punktzahl der Siebtklässler. Er schaffte 107,25 Punkte, was bei einer Durchschnittspunktzahl von 60,5 aller über 100000 Teilnehmer dieser Altersstufe für einen 2. Preis reichte. Auch die folgenden Nico Orthmann und Hanna Jüngling erzielten achtbare 91,25 und 86,25 Punkte.

Die vergleichsweise höchste Punktzahl und einen 1. Preis erreichte Raphael Klein aus der Klasse 8.4 mit 123.75 Punkten. Der Durchschnitt der ca. 70000 Teilnehmer lag bei 68,9 Punkten. In dieser Klassenstufe erreichte der zweitplatzierte Franz Dahl 113,5 Punkte und damit einen 2. Preis. Auch der drittplatzierte Sandro Ehrlich schaffte noch über 100 Punkte (104,75) und verpasste nur knapp einen 3. Preis.

Für unsere Neuntklässler reichte es leider nicht zu einem Preis. Für die hohe Schwierigkeit der Aufgaben spricht allerdings der Durchschnitt von nur 54 Punkten. Im Vergleich dazu sind die 77,25; 73 und 71,5 Punkte von Almut Nadolny, Miriam Tiedemann und Jenny Zepke sehr achtbar.

In den zehnten Klassen erreichte Alicia Guhl 98,25 Punkte und erhielt dafür einen 3. Preis. Ihr folgten Signe Böhm-Roddeck mit 82 Punkten und Jonas Hinrichs mit 75 Punkten. Sie lagen immer noch deutlich über dem Durchschnitt von 59 Punkten.

Den hohen Anforderungen der Klassenstufen 11 und 12 stellten sich immerhin noch 7 bzw. 3 Schüler. In beiden Bereichen lagen die Leistungen unserer Podiumsplatzierten über dem Durchschnitt. In den elften Klassen gewann Hanna Kunzmann mit 69,25 Punkten vor Niklas Reimann mit 66,5 und Florian Drews mit 62 Punkten. Von unseren Abiturienten schloss Jonathan Zimmermann mit 83 Punkten ab und lag damit vor Johanna Nadolny mit 79,75 und Fabian Schumacher mit 72,75 Punkten.

Allen Teilnehmern herzlichen Glückwunsch!