Känguru-Tag

20032014359_

Die großen Sprünge dieses Tages werden erst in ein paar Wochen zu erkennen sein. Dann nämlich, wenn die Ergebnisse der Knobelaufgaben des Känguru-Wettbewerbes der Mathematik ausgewertet sind.

54 Schüler haben die Aufgaben in Angriff genommen. Viele konnten sie sicher lösen, bei manchen musste auch etwas geraten werden und noch andere Aufgaben waren zu knifflig oder es blieb keine Zeit, sie gründlich zu durchdenken.

Am Ende musste man sich zwischen fünf möglichen Antworten entscheiden oder lieber gar nichts ankreuzen, um den damit verbundenen Punktverlust nicht zu riskieren.

In einigen Wochen wissen wir mehr. Auf jeden Fall erhält jeder Teilnehmer eine Urkunde und einen kleinen Preis und kann auch noch auf einen Sachpreis oder das T-Shirt für den größten Kängurusprung hoffen.