Lesewettbewerb

lwb

Lesen ganz „Groß“ geschrieben!

Am Mittwoch, dem 11. September 2013 ging es wieder los, 5 Schüler der Klassenstufe 7 des Goethe-Gymnasiums Ludwigslust nahmen am jährlichen Lesewettbewerb teil.

In 2 Kategorien stellten sich die 5 Teilnehmer (Johanna Katharina Baumbach, Malin Syring, Johann Sebastian Zimmermann, Pascal Glöckner und Peter Schneider) einem Wettbewerb.

In der ersten Runde lasen sie einen eigenen vorbereiteten Text, in der zweiten Runde mussten sie sich einem unbekannten Text stellen. Die Wahl der eigenen Texte war sehr unterschiedlich. Von Sachbüchern bis zu Fantasy-Romanen war alles dabei.

Schon in der ersten Runde ging es heiß her. Die anfängliche Aufgeregtheit legte sich sehr schnell, sodass alle die erste Aufgabe sehr gut meisterten.

Nach der Aufwärmphase ging es schon schwieriger zur Sache. „Dark Lord – Da gibt es nichts zu lachen“ hieß der Titel des ungeübten Textes. Hier gingen die Leseleistungen sehr auseinander. Doch über den Sieg entschied nicht nur Einer, sondern eine fünfköpfige Jury. Sie bestand aus der Bibliothekarin Frau Ballhorn, den Deutschlehrerinnen Frau Kanscheit und Frau Krause, einer FSJ-lerin der Bibliothek, sowie einer Schülerin der Klassenstufe 9. Sieger des diesjährigen Lesewettbewerbes wurde Johann Sebastian Zimmermann (7.3).

Für alle Beteiligten war dieser Nachmittag sehr erfolgreich, denn Jeder hatte viel Spaß und eine Menge neue Erfahrungen gesammelt.

 Jessica Harbach-Turowski und Fabienne Andrees
Presseclub des Goethe-Gymnasiums Ludwigslust