Känguruauswertung

Die Platzierungen

Auch in diesem Jahr konnten wieder ca. fünfzig Schüler unserer Schule am Känguru-Wettbewerb Mathematik teilnehmen. Dabei hatten die 7. und 8. Klassen je drei Startplätze und die 9. bis 11. Klassen je 2 Plätze. Für die zwölften Klassen lag der diesjährige Termin schon im Beginn der Prüfungszeit, so dass sie nicht mehr teilnehmen konnten.

Den Sieg bei den Siebtklässlern konnte sich Raphael Klein mit einer hervorragenden Punktzahl von 106,25 sichern, dafür erhielt er einen ersten Preis. Auch der zweitplazierte Franz Dahl erreichte sehr gute 92,25 Punkte und erhielt einen zweiten Preis. Dritter wurde Marc Kevin Krüger.

Sehr gute 100,75 Punkte erreichte die Siegerin der achten Klassen Miriam Tiedemann, wofür sie in dieser Klassenstufe einen dritten Preis erhielt. Zweiter wurde hier Hans Christian Harnack vor Laura-Sophie Rolf.

In nicht ganz so hohe Punkteregionen ging es bei den anderen Klassenstufen.

In den neunten Klassen gewann Signe Böhm-Roddeck vor Jonas Hinrichs und Alicia Guhl.

Finn Schleusner setzte sich in den zehnten Klassen vor Luisa Ziggel und Hendrick Riechert durch. Hier gelang mit 11 richtig gelösten Aufgaben in Folge Niklas Reimann der größte Kängurusprung der Schule.

Den Sieg der Elftklässler sicherte sich Jonathan Zimmermann vor Johanna Nadolny und Fabian Schumacher.

Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer!!!!!!

 

Fachschaft Mathematik