Ausflug in die Vergangenheit

Im Rahmen des Wahlpflichtunterrichtes Geschichte führte der Wahlpflichtkurs Geschichte der 10. Klassen am 19.03.2013 eine eintägige Schulfahrt nach Görslow in die Behörde für Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR durch. Die Schülerinnen und Schüler erhielten nach einer Einführung die Gelegenheit, Akten über Aktivitäten von Personen, die Widerstand im Zusammenhang des Aufstandes am 17. Juni 1953 geleistet haben, einzusehen. Die Akten waren so aufbereitet, dass sie vor allem die Situation in der Heimatregion beleuchteten. Im Mittelpunkt der Arbeit stand die Auseinandersetzung mit historischen Quellen aus wissenschaftlicher Sicht. Gleichzeitig sollten die Schülerinnen und Schüler wertvolle Hinweise für die themenbezogene Hausarbeit erhalten, die nach gymnasialen Anforderungen bewertet wird. Ziel wird es weiterhin sein, dass die erzielten Ergebnisse zusammengefasst beim Tag der offenen Tür des Landtages von Mecklenburg-Vorpommern am 2. Juni 2013 präsentiert werden. Abgerundet wird die Arbeit durch ein Kolloquium in der letzten Schulwoche im Goethe-Gymnasium Ludwigslust, begleitet von der Landtagsabgeordneten, Frau Silke Gajek,  sowie Vertretern der lokalen Presse.