Bluesprojekt

musik 
Kreismusikschule begeistert mit Bluesprojekt im
„Hard-Rock-Cafe“ des Goethe-Gymnasiums

Die 7. und 8. Klassen des Goethe-Gymnasiums Ludwigslust haben in der Vorweihnachtszeit einmal etwas ganz anderes geboten bekommen. Sechs engagierte Lehrer der Kreismusikschule besuchten die Schüler jeweils im Rahmen des Musikunterrichtes und sorgten unter anderem durch mitreißende Melodien verschiedener Genres für eine aufgeheiterte, verzauberte Atmosphäre. Kompetent und auf beeindruckende Art und Weise wurden dabei die verschiedenen Instrumente, ihre vielfältigen Spieltechniken sowie Soundeffekte vorgestellt, was so manchen Schüler schon sehr erstaunte. So wurden der E-Bass, die E-Gitarre, das Schlagzeug, verschiedene Trompeten sowie das Cello aus nächster Nähe kennen gelernt. Natürlich bekamen die Jugendlichen auch einen Einblick in die Geschichte des Blues, referiert von Jonas Liedtke, der seinen Vortrag immer wieder mal mit einigen Gags auflockerte. Ganz zum Schluss war schließlich auch das gesamte Ensemble zu hören, unter anderem mit dem Titel„I feel good“ von James Brown, der die Schüler mit einem „bluesigen“ Gefühl im Bauch aus dem Musikraum entließ. Ein herzliches Dankeschön den Kollegen der Kreismusikschule, allen voran Maik Pönisch (Schulleiter/Bass) und Jonas Liedtke (Bass) sowie Tobias Streubel (Schlagzeug), Andreas Schaake (Gitarre), Heiko Wiegandt (Trompete) und Ruprecht Bassarak (Cello). Wir freuen uns auf weitere gemeinsame Projekte.

Julia Fynnau (Musiklehrerin am Goethe-Gymnasium)