Arbeitsgemeinschaften

Hotel Erbprinz aus Ludwigslust und Ulricke Wendt Moden aus Grabow haben ein Herz für die Jugend!

Manieren, statt blamieren- „Erstklassiges Verhalten bei Tisch“ und „Wie kleide ich mich richtig?“

Gutes Benehmen und gute Umgangsformen sind in jeder Situation gefragt. So bietet das Goethe-Gymnasium Ludwigslust seit dem Schuljahr 2010/2011 die AG „Anständig ins Leben“ an.

Im Vordergrund steht hier das Tanzen, dafür hat die Schule extra den professionellen Tanzlehrer Mark Klinkenberg engagiert, der die AG gemeinsam mit Frau Kati Kessner leitet. Ins Leben gerufen wurde dieses Projekt von Ramona Stein, sie ist die Schulsozialarbeiterin unserer Schule. Das ganze Schuljahr über lernten wir Disco Fox, langsamen Walzer, Wiener Walzer, Tango aber auch viele Lateinamerikanische Tänze.

Nun geht es aber nicht nur um die Bewegung, sondern auch um das gute Benehmen bei Tisch und das anständige Kleiden. Deshalb gab es viele „rauchende Köpfe“ im Hotel „Erbprinz“, welches unserer Gruppe hilfreich zur Seite stand, um die Tischsitten zu lernen. Kommt das Messer nun links vom Teller oder rechts? Muss die Gabel daneben oder nicht? Und wie stelle ich eigentlich die unterschiedlichen Gläser auf? All diese Fragen und noch viele mehr stellten wir uns und wir wurden nicht enttäuscht.

Die freundlichen Mitarbeiter des Hotels wiesen uns ein in die Geheimnisse des Eindeckens und des Serviettenfaltens, welches wir dann sofort üben konnten und manch einer zeigte dort versteckte Talente.

Zum Schluss wurden wir selbst zu kleinen Kellnern und servierten unserem Gegenüber ein Drei-Gänge-Menü a la Hotel Erbprinz. Nach getaner Arbeit und vollen Bäuchen gab es noch eine kleine Zusammenfassung auf dem Papier, damit das Gelernte auch nicht wieder in Vergessenheit gerät.

Ähnlich interessant ging es im Modegeschäft „Camelot“ weiter. Dort empfing uns die Chefin Frau Ulricke Wendt mit den unterschiedlichsten Kleidern, Blusen, Hemden Anzügen (extra von Herrenmode Allwardt zur Verfügung gestellt) und diversen Accessoires.

Sie verzauberte uns mit Ausführungen zu Kleidung und Style und das jeweils mit praktischer Anschauung. Jeder bekam nun einen Einblick, welche Kleidung zu welchem Anlass zu tragen ist und was man lieber lassen sollte.

Höhepunkt war das Binden eines Schlipses, welches nicht nur unsere Jungen übten, sondern auch den Mädchen riesigen Spaß bereitete.

Diese beiden Veranstaltungen waren für uns super interessant, denn wann bekommt man schon solch Einblicke in die Welt der Gastronomie und der Modewelt- im Unterricht jedenfalls nicht.

An diesem Tag haben wir wirklich viel gelernt und alle hatten ihren Spaß.

Hiermit möchte sich unsere AG noch einmal recht herzlich bei den Mitarbeitern des Hotels Erbprinz und bei Ulricke Wendt Moden bedanken, die sofort bereit waren, uns Jugendlichen diese lehrreichen Stunden zu ermöglichen.

Kamiye-Sherin Waschau