Lesenacht

Lesenacht

Schüler lesen zu ungewohnter Stunde

Schon zur Tradition geworden ist die Lesenacht der Klassenstufe 7 des Goethe- Gymnasiums. In der Nacht vom Donnerstag, dem 25. März, zum Freitag, dem 26. März, verlagerten die Siebtklässler ihr Bett mal in die Schule. Die Bibliothek organisierte in Kooperation mit den Deutschfachlehrern eine Lesenacht, die super ankam.

Am Vormittag hatten die Schüler die Schlafräume schön gruselig bzw. fantastisch ausgestaltet. Schon das bereitete ihnen viel Spaß und sorgte für eine gewisse Spannung.

Der Abend begann mit einem gemeinsamen Abendessen, was die Eltern vorbereitet hatten.

Die Bibliothekarinnen Frau Schubert und Frau Ballhorn stellten interessante Bücher vor, aber auch die Schüler brachten Bücher von zu Hause mit und tauschten gegenseitig ihre Leseerfahrungen aus. Gespannt lagen die Schüler auf ihren Schlafsäcken und lauschten den Vorlesern in gemütlicher Atmosphäre - bis zur Nachtruhe.

Alles in Allem war diese Schulveranstaltung eine der besonderen Art, da man sich mal in einem anderen Rahmen näher kam und das Gemeinschaftsgefühl gestärkt wurde.