Austausch USA

Skyline Chicago

Partnerkreise USA-Deutschland

Seit 1998 findet zwischen unserem Gymnasium und der Ithaca High School, Michigan, ein Austauschprogramm statt, so auch in diesem Jahr. Am 14.10.2009 begaben wir uns, 10 Schüler der Jahrgangsstufe 11 in Begleitung von Frau Reuter und Frau Munnes, in den Partnerkreis Gratiot County, um Land und Leute zu entdecken und unser Englisch zu erproben und zu verbessern. Gern nahmen wir dafür die Strapazen der langen Reise auf uns, so flogen wir von Hamburg über Paris nach Detroit und anschließend ging es mit dem Bus nach Ithaca, wo uns die amerikanischen Gastfamilien herzlich willkommen hießen.

Lange Zeit zur Erholung hatten wir jedoch nicht, denn bereits am nächsten Morgen wie auch an den folgenden Tagen stand der Besuch der High School auf dem Programm.

Gemeinsam mit unseren Austauschschülern nahmen wir am Unterricht teil: Mathematik, Kunst, Chemie, aber auch Spanisch standen auf dem Stundenplan. So manches Mal staunten wir nicht schlecht, wie unterschiedlich Lerninhalte und Lehrmethoden sein können.

Besonders bleiben uns aber wohl die Stippvisiten in der „elementary school“ (Grundschule) in Erinnerung. Viele Fragen, z.B. nach der deutschen Währung, unseren Hobbies, sportlichen Aktivitäten an unserem Gymnasium, galt es zu beantworten. Als Dankeschön überraschten uns die Schüler mit einem „deutschen Essen“ – Bratwurst und Sauerkraut, das sie gemeinsam mit ihrer Lehrerin und Eltern vorbereitet hatten. Zugegeben, es schmeckte ein wenig anders, aber der Wille zählt!

Neben dem Schulbesuch bot uns das Austauschprogramm auch eine Reihe von Möglichkeiten, um unser landeskundliches Wissen zu erweitern. Das Wochenende in Chicago mit Stadtrundfahrt, Abendessen im Hard Rock Cafe und dem Besuch des Shedd Aquariums, der Tagesausflug in die Hauptstadt Michigans Lansing inklusive Capitolbesichtigung, der Besuch der Universität in Mount Pleasant, all die von unseren amerikanischen Gastgebern organisierten Highlights waren beeindruckend und machten uns neugierig auf mehr.

So nutzten viele von uns die freie Zeit und das Wochenende, um mit den Gastfamilien Michigan und Umgebung zu erkunden bzw. am Leben unserer Austauschschüler teilzuhaben. Manche von uns unterstützten die heimische Footballmannschaft, anderen schulten ihr Englisch bei einem Kinobesuch oder stellten ihre Fähigkeiten im Konsolenspiel unter Beweis.

Auch die vor Ort kursierende Grippewelle, die zu einer zeitweiligen Schließung der Schule und kurzfristigen Änderungen im Programm führte, warf uns nicht aus der Bahn. Im Gegenteil, die so gewonnene Zeit nutzten wir für weitere Ausflüge, Einkaufsbummel oder einfach zur Erholung.

Als es am 27.10.2009 galt, Abschied zu nehmen, flossen viele Tränen. Zu kurz und viel zu schnell vergangen erschien uns die Zeit. Trost spendete nur die Gewissheit, dass unsere amerikanischen Freunde im April 2010 den Gegenbesuch antreten werden und so manch einen der Gedanke an ein gutes, gesundes Essen.

Um viele Eindrücke und Erfahrungen reicher traten wir die Heimreise an und kamen erschöpft und einige auch ein wenig gesundheitlich angeschlagen am 28.10.2009 wieder in Ludwigslust an.

Lansing CapitolWir und unsere Gastgeber