Lehrerkonferenz

Schulgesetz M-V  § 77

(1) An jeder Schule besteht eine Lehrerkonferenz.

(2) Mitglieder der Lehrerkonferenz sind alle an der Schule tätigen Lehrer, pädagogische Mitarbeiter sowie der Schulleiter als Vorsitzender.

(3) Die Lehrerkonferenz hat die Aufgabe, die Bildungs- und Erziehungsarbeit zu koordinieren und das pädagogische Zusammenwirken der Lehrer der Schule zu gewährleisten. Die Lehrerkonferenz berät und beschließt über Angelegenheiten, die ausschließlich oder überwiegend die Lehrer betreffen, insbesondere über

1. Grundsätze für die Unterrichtsorganisation,

2. Grundsätze für die Vertretung von Lehrern,

3. Grundsätze für eine einheitliche Leistungsbewertung,

4. die Bildung von Fachkonferenzen,

5. die Übertragung besonderer Aufgaben an Lehrer nach deren Anhörung,

6. Angelegenheiten der Fort- und Weiterbildung der Lehrer,

7. Grundsätze für die Einführung zugelassener Schulbücher und die Auswahl und Anforderung von Lehr- und Lernmitteln,

8. Vorschläge für die Verteilung und Verwendung der der Schule zugewiesenen Haushaltsmittel.